SPORT 2000 SKI JUMPING TEAM

De En

Unsere Athleten in PyeongChang:

Skispringen Herren

Stefan Hula
Clemens Aigner
Stephan Leyhe
Fatih Arda Ipcioglu
Will Rhoads
Jernej Damjan
Anze Semenic
Timi Zajc
Vincent Descombes Sevoie
Sebastian Colloredo
Alex Insam

Der erste Skisprungwettkampf in Korea war das Springen der Herren von der Normalschanze. Stefan Hula lag dort nach dem ersten Durchgang in Führung, bei schwierigen Bedingungen verpasste er als Fünfter am Ende eine Medaille aber knapp. Kevin Bickner wurde 18., Jernej Damjan 28.

Ergebnis

Eine Woche nach dem Wettkampf von der Normalschanze zogen die Springer weiter nach nebenan auf die große Anlage wo Stefan Hula als 15. der Beste der Red Eagles war. Dahinter folgte Jernej Damjan auf Platz 16, Alex Insam wurde 23. und Anze Semenic 30.

Ergebnis

Im Teamspringen auf der Großschanze erreichten Stephan Leyhe und Stafan Hula fantastische Ergebnisse. Leyhe landete mit Deutschland auf dem zweiten Platz, dicht gefolgt von Stefan Hula, der mit seinen polnischen Teamkollegen Dritter werden konnte. Jernej Damjan und Anze Semenic wurden mit Slowenien Fünfte, Will Rhoads Neunter mit dem Team USA, Sebastian Colloredo und Alex Insam wurden 11. mit dem italienischen Team.

Ergebnis

Skispringen Damen

Taylor Henrich
Ursa Bogataj
Lucile Morat

Die Damen hatten ihren großen Moment am Montag Abend und unsere Beste war Lucile Morat auf Platz 21. Ursa Bogataj erreichte ebenfalls den Finaldurchgang und wurde 30.

Ergebnis

Nordische Kombination

Ondrej  Pazout
Antoine Gerard
Jan Schmid
Ben Berend

Im Einzelwettkampf von der Normalschanze war Bryan Fletcher mit dem 17. Platz unser bester Athlet, Jan Schmid wurde 25., gefolgt von Antoine Gerard auf dem 26. Rang.

Ergebnis

Sechs Tage nach demersten Wettkampf, starteten die Athleten im Einzel von der Großschanze. Jan Schmid erreichte mit der zweitbesten Zeit im Rennen am Ende den 11. Platz, Bryan Fletcher wurde erneut 17. und war damit unser zweiter Athlet in den Top 30.

Ergebnis

Der letzte Auftritt für die nordischen Kombinierer war der Teamwettkampf  in dem Jan Schmid gemeinsam mit seinen norwegischen Kollegen den zweiten Platz erreichen konnte. Antoine Gerard landete mit Frankreich auf Platz fünf, Ondrej Pazout wurde Siebenter mit Tschechien und Ben Berend und Bryan Fletcher wurden 10. mit dem Team USA.

Ergebnis

Created by SK at 06.02.2018 07:20

Large p1060241 kopie